Feed auf
Postings
Kommentare

Mitmachen

Mitmachen ist für jeden möglich – wir haben einen festen Termin: Den Sonntag des Wandels am jeweils 1.Sonntag im Monat von 12:00 bis 15:00 Uhr. Die Themen und auch der Veranstaltungsort wechseln. Dazu einfach in den Kalender schauen. Hier kann jeder einfach kommen und mitmachen.
Weitere Informations-, Vortrags-, Diskussions- und Filmabends werden von uns veranstaltet. Auch hier ist ein Blick in den Kalender angesagt.

Wer immer aktuell informiert sein möchte, trägt sich in unseren Newsletter ein. Möglich ist es auch, uns auf Twitter zu folgen (tt_goettingen).

Den Kern unseres Wirkens entfaltet sich in unserem Wirkgruppen. im Moment gibt es 10 Wirkgruppen sowie 5 Projekte mit denen wir uns verbunden fühlen oder in Kooperation stehen. Weitere werden je nach Interesse starten. Einsteigen kann man jederzeit – einfach eine E-Mail an die Kontaktadresse der jeweiligen Wirkgruppe schicken und wir laden dich zum nächsten Treffen ein.

Du kannst dich nicht so intensiv einbringen, möchtest aber unsere Arbeit fördern? Dann erzähle aber doch bitte deinen Nachbarn, Freunden, Bekannten und Kollegen von unseren Ideen.

Es besteht auch die Möglichkeit, uns finanziell zu unterstützen, dann werde Mitglied im Verein “Göttingen im Wandel”. Für einen Jahresbeitrag zwischen 6 und 60 Euro nach eigener Einschätzung dient das Geld unserer ehrenamtlichen Arbeit. Spenden darüber hinaus sind immer willkommen.

Du hast noch ein Thema, das wir bisher nicht berücksichtigt haben, das du aber sehr wichtig findest in diesem Prozeß des Wandels? Sprich mit uns und bring es ein – es könnte der Beginn einer wichtigen neuen Wirkgruppe sein.

Du möchtest unsere Arbeit auch finanziell unterstützen? Dann werde Mitglied im Verein. Hier findest du den Mitgliedsantrag zum ausdrucken auszufüllen und uns zusenden.

Oder spende uns eine beliebigen Betrag.
Unser Vereinskonto IBAN: DE05 2605 0001 0056 0368 90 BIC: NOLADE21GOE
bei der Sparkasse Göttingen , (bisher Konto: 560 36 890, BLZ 260 500 01)

Zweck: Spende Göttingen im Wandel

Print Friendly

Kommentar abgeben

Du musst Dich anmelden um einen Kommentar abzugeben.